Neues

Neues in der Corona-Verordnung

An alle Vereinsmitglieder,

die ab 1. Juli 2020 gültige Corona-Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums ersetzt die bisherigen separaten Verordnungen. Mit der Verordnung sind wesentliche Lockerungen verbunden.

Was ist neu?

  1. In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport, Spiel- oder Übungsituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden;
  2. Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.

Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten, deshalb wurde Desinfektionsständer aufgestellt, sowie im Thekenbereich ein Spuckschutz angebracht und die Anwesenheit muss von den jeweiligen Sportwarten und Verantwortlichen dokumentiert werden.

Um die 20-Personen-Regel einzuhalten, werden Montags von 17:30 bis 18:30 Uhr die jüngeren Kinder und Mittwochs von 18 bis 19 Uhr die älteren Kinder spielen.

Die Erwachsenen-Fußballer treffen sich zum ersten Mal wieder am Donnerstag 02. Juli 2020 wie gewohnt.

Auch Faustball kann am 07.07.2020 beginnen.

Der Zunftabend an den Freitagen kann, wenn gewünscht wird, auch wieder aufgenommen werden. Hier bitte ich um Info !

Laut Ilka beginnen wir mit Pilates nach den Sommerferien.

Zum Schluss möchte ich mich ganz herzlich für den Einsatz von Jochen Rack und Martin Butemann bedanken, die an einem Freitag die Dachrinne und die Elektrik (Lampen) an unserer neuen Glasterrasse angebracht haben.

Bitte haltet Euch alle an die Vorschriften und denkt auch an unsere Mitmenschen!

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Butemann

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.